Schliessen Aktuelles

29.January2014 

Don´t look away! - Schau nicht weg!

Im Rahmen des internationalen Jugendbildungs- und -partizipationsprojektes "Youth Democracy Vol. II" produzierten Stuttgarter Jugendliche einen sehenswerten Kurzfilm zum Thema Zivilcourage. Im Projekt sind auch Stuttgarter Jugendräte engagiert. Dabei wurden zwei Szenen mit versteckter Kamera gefilmt:

'Schau nicht weg'-Projekt

Dabei wurden zwei Szenen mit versteckter Kamera gefilmt:
Szene 1 zeigt, wie ein einzelnes Mädchen von einer größeren Mädchengruppe im öffentlichen Raum angepöbelt und gemobbt wird.
Szene 2 zeigt einen Handy-Taschendiebstahl, der dem betroffenen Mädchen zunächst gar nicht auffällt, der aber von Passanten beobachtet wird. In beiden Fällen schauen sowohl Passanten einfach weg, zeigen aber auch echte Zivilcourage und schreiten ein. Die jugendlichen Schauspielerinnen berichten im Anschluss an die Szenen, wie es ihnen erging und welche Erfahrungen sie aus dem Projekt mitnehmen. Auch die Passanten werden interviewt, geben interessante Statements und begründen ihr Verhalten in den jeweiligen Situationen. Das Kurzfilm-Team besteht aus:
• Theo Dassler (Filmemacher, Regie, Schnitt, Musik - 16 Jahre)
• Maria Afrem, Mine Jale Karakaya (Szenenschreiberinnen, Schauspielerinnen -
Schülerinnen)
• Fiora Demirag, Karla Kniep, Pia Rölle, Milena Winkelmann (Schauspielerinnen -
Schülerinnen)
• Amelie Brey (Off-Sprecherin, Schauspielerin - Schülerin)
• Fernanda Marheineke, Roberta Wetzel (Tontechnik - Schülerinnen)
• Christian Trumpf (Kamera - Schüler)
• Jakob Dambacher-Walesch (Theaterpädagoge, Schauspielcoach)
• Andrea Rembold (Projektleitung - tipsntrips Jugendinformation Stuttgart)