Schliessen Aktuelles

12.December2011 

Jugendrat Vaihingen Suchtpräventionstag

Unter dem Motto "SUCHT? NEIN DANKE!" veranstaltete der Jugendrat Vaihingen am 7. Dezember 2011 in Kooperation mit dem Jugendhaus Vaihingen einen Suchtpräventionstag für Jugendliche. Eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler der umliegenden Schulen und ihre Lehrer, die für Suchprävention zuständig sind. Außerdem berichteten Referenten der Polizei, des Klinikums und der Suchtberatung.

Jugendrat Vaihingen Suchtpräventionstag Der Saal des Jugendhauses war brechend voll, als Christos Labis, Sprecher des Jugendrat Vaihingen und Jugendhausleiter Klaus Hausch die Veranstaltung eröffneten. Zunächst gab es drei Impulsreferate. Stefan Geiß, Präventionsbeamter der Polizei, berichtete über Erfahrungen, wenn Jugendliche sich vor allem am Wochenende im öffentlichen Raum betrinken und welche Straftaten dabei begangen werden. Dr. med Gunter Joas, Leitender Oberarzt im Klinikum Stuttgart beklagte, dass die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus eingeliefert werden, sich in den letzten zehn Jahren vervielfacht hat. Am Ende des ersten Teils informierte Paula Marinovic von der Suchtberatungsstelle Release, über ihre Tätigkeit. Release startete ein Programm "U21", da man Jugendliche unter 21 Jahren von den erwachsenen Suchtmittelabhängigen beratungstechnisch trennen müsse. Die Jugendlichen konnten zwischendurch viele Fragen an die Referenten stellen, ehe sie sich im zweiten Teil in Workshops zusätzlich über Formen der Sucht und über Präventionsmaßnahmen informieren konnten.