Aktuelles

16.April2015 

Skateanlage am Pragfriedhof ist nun eine Skatehalle

Skateanlage PragfriedhofDie Skateanlage am Pragfriedhof ist sehr beliebt. Sie wurde so gut angenommen, dass durch die Nutzung der Lärm für die Anwohner zu viel wurde. Damit die überregional bekannte Anlage wieder ausgiebig genutzt werden kann, wurde sie eingehaust und ist nun eine Skatehalle. Auch der Jugendrat hat diese Lösung unterstützt.

Zum Thema »
13.April2015 

Mehr Zeit fürs Abitur?

Einsteins Formel für die RelativitätstheorieVor elf Jahren wurde das achtjährige Gymnasium in Baden-Württemberg eingeführt. Bis heute sorgt diese Veränderung für viel Diskussionsbedarf. Viele Schüler und deren Eltern sind der Meinung, dass die Unterrichtsstunden und Lehrpläne nicht ausreichend gekürzt wurden. Jetzt hat sich der Stuttgarter Jugendrat in der aktuellen Sendung von "Jugendrat Aktuell” dem Thema angenommen:

Zum Thema »
11.April2015 

Downhill-Strecke in Degerloch endlich eröffnet!

MountainbikeEndlich! Die Downhill-Strecke in Degerloch ist eröffnet Alle Radsportfans dürfen sich freuen! In Stuttgart-Degerloch wurde am Wochenende die so lang herbeigesehnte Downhill-Strecke nach zwölf Wochen Bauzeit eröffnet. Der Stuttgarter Jugendrat forderte diese Strecke bereits im Jahr 2006. Seitdem stand das Projekt immer wieder auf der Kippe. STUGGI.TV berichtet:

Zum Thema »
08.April2015 

Jugendrat möchte "Beteiligungslotsen" nicht sterben lassen

Jugendrat Projekt BeteiliungslotsenJunge Leute erklären Schülern wie Politik funktioniert. Das ist das Konzept der "Beteiligungslotsen", einem Projekt des Stadtjugendring Stuttgart. Bezahlt wurde das Bildungsangebot bisher mit Projektgeldern von "Zukunft der Jugend", einem Fonds der Stadt Stuttgart. Der Stuttgarter Gemeinderat hat den Folgeantrag für das Projekt jetzt gestoppt. Die Jugendräte in Stuttgart bedauern das. Zum Interview...

Zum Thema »
27.March2015 

Jugendrat Süd besucht Polizeirevierstation

Jugendrat Süd besucht PolizeirevierAm 25.03.2015 hat der Jugendrat Süd die Polizeirevierstation in der Böheimstraße besucht. Die Jugendsachbearbeiter der Polizei berichteten über ihre Arbeit und standen für Fragen der Jugendräte zur Verfügung. Anschließend gab es einen Rundgang durch die Polizeirevierstation. Die Jugendräte bekamen Einblicke in die Ausstattung eines Polizeiautos, konnten sich über ein Alkoholmessgerät informieren und durften in einer Zelle "probesitzen".

Zum Thema »