Aktuelles

17.January2019 

Jugendrat fordert: Jugendliche sollten auch RegioRad nutzen können

'RegioRad Stuttgart' startet: 800 Fahrräder zum Ausleihen - Auftakt am 1. Mai auf dem MarienplatzDas Fahrrad-Verleihsystem "RegioRad", dass seit 1. Mai 2018 in Stuttgart angeboten wird, ist leider nur für Erwachsene benutzbar. Dies kritisiert der AK Stuttgarter Jugendrat. Er fordert in einem seiner aktuellen Anträge die Herabsetzung des Mindestalters auf 14 Jahre. Das Bedürfnis der Jugendlichen nach Mobilität könnte durch den Zugang zu "RegioRad" in einem höheren Maße befriedigt werden. Außerdem könnten Jugendliche Strecken, die nicht so gut an den ÖPNV der Stadt angebunden sind, mit dem Fahrrad überbrücken, um anschließend wieder auf Bus oder Stadtbahn umzusteigen.

Zum Thema »
14.January2019 

Jugendrat fordert Ausweitung bei SSB Flex

Sitzung AK Stuttgarter JugendratSeit Juni 2018 kann man das neue Angebot "SSB-Flex" nutzen. Dahinter steckt ein Auto-Shuttle, von dem man sich direkt von zu Hause abholen und ans Ziel bringen lassen kann. Bisher steht der Service nur in den Gebieten der Innenstadt, in Degerloch und in Bad Cannstatt zur Verfügung. Der AK Stuttgarter Jugendrat fordert nun eine Erweiterung des Gebiets, in dem der Flex-Shuttle unterwegs ist. Mehr Infos im Stuggi.TV Video...

Zum Thema »
07.December2018 

Jugendräte laufen fast 1000 Kilometer für einen guten Zweck!

Jugendrat beim 24 Stunden Lauf für KinderrechteWie jedes Jahr war ein Team des Jugendrats beim 24 Stunden Lauf für Kinderrechte dabei, um Spenden einzulaufen, die vom Veranstalter dem Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. und dem Sportkreis Stuttgart e.V. an Kindereinrichtungen gehen. Insgesamt lief das Team "Jugendrat" 2473 Runden, was 989,2 Kilometer entspricht. Respekt an alle 44 Teilnehmer für diese Leistung!

Zum Thema »
06.December2018 

Jugendrat fordert Ausbau des Nachtverkehrs

StadtbahnDer Jugendrat fordert in seinem aktuellen Antrag an die Verwaltung, dass auch unter der Woche Nachtbusse und Stadtbahnen fahren, um die Mobilität in der Nacht zu verbessern. Laut Semir Duman, dem Vertreter des Jugendrats im Fahrgastbeirat der VVS, könnten viele bald von Nachtbussen und längeren U-Bahnzeiten profitieren. Denn noch müssen sich viele Stuttgarter nachts auf das Auto - oder auf das Eltern-Taxi - verlassen. Zur Verbesserung der Mobilität nachts sollten bestimmte Buslinien unter der Woche und Stuttgarter U-Bahnen am Wochenende nachts verlängert fahren. In Bezug auf die U-Bahnen wird die Verlängerung der Zeiten für die nachts stark nachgefragten Strecken U1, U2, U6, U7, U9, U12, U14 und U15 gefordert. Der Jugendrat will mit der Forderung nicht nur das Leben der jungen Stuttgarter verbessern, sondern auch dazu beitragen, Alternativen zum Auto zu schaffen und so den Feinstaub zu reduzieren. Zum Stuggi.TV Video.....

Zum Thema »
10.August2018 

AK Jugendrat auf Seminar in Bad Liebenzell

AK Jugendrat Klausurseminar in Bad LiebenzellDer AK Stuttgarter Jugendrat verbrachte ein tolles Seminarwochenende auf der Burg in Bad Liebenzell. Vom Freitag, 28.09. bis Sonntag, 30.09. haben die Jugendräte in den historischen Gemäuern der Burg Liebenzell fleißig gearbeitet und dabei auch viel Spaß gehabt. Gemeinsam wurde an Themen gearbeitet, wie z.B. Mobilität, ÖPNV, Radwege und Flächen für Jugendliche. Zu diesen Themen waren mit Herrn Oehler vom Stadtplanungsamt und Herrn Knöller vom VVS auch zwei Experten am Samstagvormittag angereist. Die Ergebnisse sollen nun in der nächsten AKJ-Sitzung vorgestellt und diskutiert werden.

Zum Thema »